Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unserer Fachschule, Chronik

Kooperationstheater mit der Schaubude Berlin

17.03.2021

Ein Beitrag von A. Klostermann

 

In einer Kooperation mit der Schaubude Berlin wenden wir uns dem Genre Figuren-, Objekt- und Materialtheater zu. In einem ersten Schritt besuchen die Studierenden eine Online- Inszenierung, Im Anschluss daran führt die Theaterpädagogin Susann Tamoszus mit den Klassen einen Online- Workshop durch. Hier bekommen die Studierenden praktische Impulse aus dem Bereich Figuren-, Objekt- und Materialtheater, gehen selbst in die Exploration und bekommen Anregungen für die Umsetzung mit Kindern.

 

In einem nächsten Schritt werden eigene Ideen generiert, um das Verfahren auf den Elementarbereich zu übertragen.

 

Schwerpunkt ist das Genre Figur-, Material- und Objekttheater sowie explorierende, entdeckende und performative Verfahren in der künstlerisch-pädagogischen Umsetzung. Dieser Ansatz geht nicht von der „Vorstellung von etwas“ aus, sondern die Auseinandersetzung ereignet sich im suchenden und experimentierenden Tun „mit etwas“, in der Erkundung des Ausgangsmaterials und seiner spezifischen Textur. In der Auseinandersetzung mit seinem individuellen Verhalten entstehen Figuren und Objekte.

Diese Herangehensweise rückt das forschende, das prozess- und ereignishafte in der aktiven Auseinandersetzung mit einem Gegenstand in den Fokus. Der Akzent liegt hier auf der Wahrnehmung, die an den Prozess des Hervorbringens gekoppelt ist, sowie auf dynamische Interaktionsprozesse im experimentellen Handeln. Freude an der spielerischen Erkundung und vielfältige interdisziplinäre Ansätze im Erprobungs- und Ausdrucksspektrum sind wesentliche Merkmale dieses Ansatzes.

 

Hier geht es zu Schaubude

 

In den folgenden Menüpunkten sind die Projekte, deren Prozess und Ergebnis, der Studierenden zu sehen.

 

A. Strinzel

 

A. Nguyen

 

M. Dauskardt

 

Gerda Vdovina

 

J. Böhler

 

N. Gleich

 

V. Havemann

 

toggle bipanav